care4as spendet für Teilnahme am Partille Cup in Göteborg

04/02/2019 15:45

Angefangen hat alles mit der Idee des Trainers Rolf Hänsel. Er hatte es sich zum Ziel gesetzt, mit den Jugend-Mannschaften des HSG Jörl-Doppeleiche-Viöl am Partille Cup in Göteborg teilzunehmen. Auf dem größten Handballturnier der Welt treffen jedes Jahr Mannschaften verschiedener Nationen und Kontinente aufeinander. Um die Reisekosten für die einwöchige Teilnahme möglichst gering zu halten und somit möglichst vielen Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen, gründete sich sehr schnell aus den Reihen der Eltern ein Orga-Team mit vielen tollen Ideen. An verschiedenen Stellen wurden Pfandsammeltonnen aufgestellt und Tombolas organisiert. Auf Weihnachtsmärkten verkauften die Eltern ehrenamtlich Punsch und Waffeln und luden zu Flohmärkten ein. Die Erlöse flossen einem Sonder-Fond zugunsten der Teilnehmer am Partille Cup zu. Auch Unternehmen wurden als potentielle Spender angefragt. So auch das Callcenter care4as in Eggebek. Geschäftsführer Stefan Andresen sagte gleich am Telefon seine Unterstützung zu und die gesamte Belegschaft war bereit, die an den Unternehmensstandorten Eggebek und Flensburg aufgestellten Pfandsammeltonnen mit Spenden zu befüllen. „Ich war von der Idee und der bemerkenswerten Initiative der Eltern so begeistert, dass ich dieses Projekt zusätzlich unterstützen wollte.“, lobt Andresen die Arbeit des Orga-Teams. Anstatt Weihnachtspräsente an Kunden und Auftraggeber zu versenden, spendete das Callcenter 1.000,- Euro für die Teilnahme am Turnier in Göteborg.

Bei der Scheckübergabe zeigten sich Spieler, Betreuer und Eltern gleichermaßen zufrieden. Trainer Rolf Hänsel und Sponsor Stefan Andresen sind sich sicher, dass die Mannschaften erfolgreich aus Göteborg zurückkehren werden.

Zurück

© 2019 care4as - Alle Rechte vorbehalten / Realisierung durch flensart.de